Testberichte und Expertenmeinung

Testberichte: Alles auf einen Klick

Wir veröffentlichen in regelmäßigen Abständen Testberichte von Fachmagazinen und Onlineportalen. Informieren Sie sich über die Bewertungen zu einem entsprechenden Tuning-Produkt. Zu den bekanntesten Testmagazinen gehören „Auto Motor Sport“, „Auto Bild“, „MB Passion Blog“ oder „Grip – Das Motormagazin“. Damit bieten wir Ihnen eine große Auswahl an aktuellen Testberichten aus unterschiedlichen Magazinen und Testquellen. Neben technischen Daten und Details zum Tuning gibt es alle verfügbaren Testberichte und Meinungen in einer Übersicht.

G63 Widebody Bodykit Umbau
Autobild

Brutaler Breitbau-Mercedes-AMG G 63 mit über 800 PS

Eine wuchtige Erscheinung ist die kastenförmige Mercedes G-Klasse auch ohne Tuning. Das heißt aber nicht, dass es nichts zu tun gäbe. Performmaster hat jetzt ein Wide-Bodykit für das Topmodell G 63 vorgestellt und gleich noch ein Leistungs-Upgrade am Start!

Zehn Zentimeter hat Performmaster bei Spur und damit auch Fahrzeugbreite draufgepackt und Frontschürze sowie die Heckstoßstange entsprechend angepasst. Beide Teile sind, wie auch die Verbreiterungen an den Radläufen, aus Carbon gefertigt.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Bericht

Grip – Das Motormagazin

G-Punkt: Performmaster Mercedes-Benz G63 AMG

Wer noch mehr Performance will, wird bei performmaster, dem schwäbisches Unternehmen, das sich ausschließlich dem Tuning von AMG Fahrzeugen verschrieben hat, gut bedient.

Bei Tuner performmaster gibt’s mehr: Leistungssteigerung auf 805 PS und 1020 Nm plus Vmax-Aufhebung. Möglich macht es performmaster in Verbindung mit überarbeiteten Turboladern mit größerer Verdichter-Einheit.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

sport auto

Blitzer Alarm

Ein Benz, der so stark ist, wie ein Lamborghini Aventador S? Tuner performmaster macht es möglich. Mit 740 PS ist der AMG GT 4-Türer noch schneller, als er ohnehin schon ist.

Der Biturbo ist von Haus aus ein Kraftpaket. Die Tuning-Box in Carbon-Optik erhöhrt die Power von 639 auf 740 PS. Performmaster legt 31 Sondermodelle auf.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

auto motor sport

So lassen Sie den AMG C 63 mit V8 stehen

Mit der modifizierten Motorelektronik von Performmaster kommt der V6-Typ C 43 dem großen AMG-Bruder C 63 gefährlich nahe, und das zu einem deutlich günstigeren Preis. Wie nahe, klärt der Fahrbericht.

Die Leistungssteigerung für den„kleinen“ AMG avanciert so langsam zum Bestseller von Tuner Performmaster. Warum? Weil sich der V6 mit relativ geringem Aufwand annähernd auf das Niveau des großen V8-Bruders heben lässt, und das zu weit günstigeren Preisen.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

auto motor sport

Was bringt Chiptuning?

612 statt der serienüblichen 476 PS: Die Mehrleistung von 22 Prozent ist einer kleinen Tuning-Box geschuldet. Das maximale Drehmoment steigt von 630 auf 780 Newtonmeter (bei 5.120/min).

„Sport Plus“ aktivieren, beide Schaltwippen ziehen, mit dem rechten Paddle den Launch-Control-Start bestätigen, Gas durchdrücken: Nach 3,6 Sekunden ist der Imagespurt erledigt. Vier Zehntel schneller als mit dem Serien-GT.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

sport auto

C63 Jäger

Der AMG C 43 verträgt es, Tuner Performmaster setzt es um. Mit einer Leistungsspritze auf 460 PS entwickelt sich die Allrad-Limousine zum Schreckgespenst für den heckgetriebenen C 63.

Performmaster hat ein Rundum-sorglos-Paket geschnürt. Die getunte C-Klasse ist genauso sprintstark wie die Sportlimousine als C 63 S, 510 PS und 700 Nm. Selbst bei der Höchstgeschwindigkeit hält der „Schwächere“ mit dem Stärkeren mit: 285 zu 290 km/h.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

Mercedes Tuner

1of31 Limited Customer EDITION

performmaster aus Ihrem Mercedes AMG GT63S eine limitierte Sonderedition. Das Optimierungspaket besteht aus Leistungssteigerung, Optik- und Aerodynamik-Paket – exklusiv für den GT 63S AMG.

Aus vier Liter Hubraum entwickelt der performmaster GT 63 S 1of31 740 PS Leistung und ein maximales Drehmoment von 1.030 Nm. In unter drei Sekunden erreicht der „1of31“ von performmaster Tempo 100 km/h.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

Grip – Das Motormagazin

Dress to impress

Auch beim AMG GT R hat der AMG-Tuning-Spezialist performmaster aus dem schwäbischen Plüderhausen sein technisches Gen impliziert. Das Motto bei diesem beeindruckende Sportwagen lauet „Dress to impress“.

650 PS und 780 Nm beschleunigen den AMG GT R von 0 auf 100 km/h in 3,4 s und erreichen dank der Vmax-Anhebung 330 km/h Höchstgeschwindigkeit. Gleichzeitig sorgt performmaster für die bestmögliche Sicherheit.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

sport auto

Grau Zone

Tuner Performmaster knöpft sich den Mercedes-AMG GT vor und entlockt dem Sportwagen über Chiptuning mehr als 600 PS. Das sind mehr als ein Serien-AMG GT R leistet.

Optisch wie technisch: Performmaster hat ein gutes Tuning-Paket für den Mercedes-AMG GT zusammengestellt. Die Leistung wurde gesteigert, ohne ins Utopische zu verfallen. Die Tuning-Box ist schnell verbaut und auch schnell wieder draußen: So sollte Tuning sein.

Den vollständigen Testbericht herunterladen
Zum Download

Testberichte aus unserem Archiv

Neuer C 63 mit 612 PS

„Performmaster Mercedes-AMG C 63 mit 612 PS“

Ein Kombi, der Supersportler hinter sich lässt? Kein Problem! Performmaster greift dem Mercedes-AMG C 63 T-Modell unter die Arme, sorgt für 612 PS und über 300 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Performmaster tunt den Mercedes-AMG GT S

„Porsche 911 Turbo S-Bezwinger“

Tuner Performmaster aus dem schwäbischen Plüderhausen verpasst dem Mercedes-AMG GT S ein Motortuning auf 612 PS. Damit soll der Sportwagen aus Affalterbach bis zu 330 km/h schnell fahren.

Mercedes E 63 AMG von Performmaster

„Mit 702 PS zum Supersportler“

Nach einer Power-Kur durch den auf AMG-Modelle spezialisierten Veredler Performmaster bringt der E 63 AMG 702 PS und satte 1.000 Nm an den Start. Möglich macht das ein Tuning-Modul.

Digitaler Nachschlag

„410 PS im Mercedes CLA 45 AMG“

Bis zu 410 PS entlockt Performmaster den AMG-Modellen mit der 45 im Namen, nicht nur die 360 PS-Serie wird damit deutlich überboten.

Performmaster Tuning-Modul

„Superkräfte für AMG-Modelle“

Performmaster aus Plüderhausen bietet für aktuelle Mercedes AMG-Modelle ein PEC Tuning-Modul an, das deutlich mehr Leistung verspricht und auch die Vmax-Grenze auf bis zu 320 km/h hochsetzt.

Unser Fahrtest

„AMG-Tuning von performmaster“

Dort wo die Serie oben raus schon ein kleines bisschen nachlässt, geht der GLA 45 mit der Leistungssteigerung von Performaster noch so richtig zur Sache und stürmt knackig unangestrengt Richtung des Top-Speed von 280 km/h.

Performmaster AMG-Tuning aus Plüderhausen

Ihr AMG-Tuning: Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail an. Sie erreichen uns auch über unser Kontaktformular.

07181 / 80 74 17

info@performmaster.de

Leistungssteigerung und Vmax-Aufhebung für Mercedes-AMG:

Testberichte und Expertenmeinung

Bei den vorliegenden Testberichten oder den gedruckten Testurteilen handelt es sich um Berichte von Online-Medien oder Printredaktionen. Hier haben erfahrene Tester unsere ausgewählten Tuning-Produkte genauestens unter die Lupe genommen. Dabei wurde das Tuning von performmaster von namhaften Redaktionen auf Herz und Nieren geprüft. Bei den Testberichten werden unterschiedliche Kriterien untersucht. Die Testberichte sollen als Kaufhilfe dienen. Vergleichbare Tuning-Produkte auf dem Markt dienen als Orientierung. Die Testergebnisse werten die einzelnen Aspekte beim Tuning aus. Am Ende erfolgt das Gesamturteil für das entsprechende Tuning-Produkt. Die unterschiedlichen Testmagazine zeigen, ob es sich um einen lohnenswerten Kauf handelt.

Testberichte als Kaufhilfe

Expertenmeinungen sind für eine Kaufentscheidung beim Tuning wichtig. Im Vergleich zu Nutzermeinungen, sind die Testberichte von Fachzeitschriften und Onlineportalen seriös und objektiv. Um die Entscheidung für einen Tuner zu erleichtern, empfiehlt es sich daher Testberichte zu lesen. Sie dienen als gute Informationsquelle und geeignetes Mittel zur Kaufentscheidung. Auch ist es wichtig, verschiedene Bewertungen von Tuning-Produkten zu vergleichen. Denn die testenden Redaktionen setzen bei der Prüfung eines Tunings einen unterschiedlichen Schwerpunkt. Käufer sollten vorab überlegen, was ihre wichtigsten Anforderungen an ein Tuning sind und worauf sie bei einem Tuner besonders Wert legen. So kann beim Lesen eines Testurteiles ein eigenes Fazit geschlossen werden.